Während des Unabhängigkeitkrieges 1948 wurde die Synagoge zerstört. Heute markiert ein großer Steinbogen den historischen Platz. Louis Kahn plante 1967 eine Reihe von hochinteressanten Entwürfen für einen Neubau, die als die Führung und Lenkung des natürlichen Lichts zum zentralen Thema machten. Die Kubatur folgt der Ausrichtung auf die Klagemauer und dem umgebenden Kontext und spielt mit Assoziationen von Zelt und Massivbau.

PICTS